Garmin Running Dynamics Pod | 010-12520-00

Artikel-Bewertung: 0 /5 ( Bewertungen)   Bewertungen

Besser Laufen


Artikel-ID
3745
Hersteller
Garmin
Artikelnummer
010-12520-00
 
 
Zubehör zeigen
 
Bundle zeigen
 

62,95
69,95 € UVP*
Du sparst: 10,01 %

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
✔ keine Versandkosten (innerhalb Deutschland)
✔ Auf Lager
nur noch weniger als 5x verfügbar!


Sofort versandfertig!
Lieferzeit 1-3 Tage nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung)**




  • Amazon Payments
  • PayPal / Lastschrift / Kreditkarte / Kauf auf Rechnung
  • Vorkasse bei Banküberweisung
  • Kartenzahlung / Bargeld

Lauffreiheit erleben


Der Running Dynamics Pod wird am Bund der Laufhose befestigt und misst Laufeffizienz-Werte, die zur Optimierung deines Lauftrainings beitragen. Mit dem Running Dynamics Pod hast du die Möglichkeit, ohne Herzfrequenz-Brustgurt zu trainieren. Kopple das Gerät mit einer kompatiblen Smartwatch (1), befestige es am Rücken mittig am Bund deiner Laufhose und starte dein Training.

Deine Laufform immer im Blick
Sieh dir wichtige Laufeffizienz-Werte wie Schrittfrequenz, Schrittlänge, Bodenkontaktzeit, Balance der Bodenkontaktzeit, vertikale Bewegung sowie vertikales Verhältnis an und analysiere diese anschließend. Anhand dieser biomechanischen Messwerte gelingt es dir deine Laufform besser zu interpretieren, um am Wettkampftag in Topform zu sein.

So funktioniert es
Im Modul des Running Dynamics Pod ist ein Beschleunigungsmesser integriert, der Körperbewegungen misst, um 6 Parameter für die Laufeffizienz zu berechnen.

Die Schrittfrequenz ist die Anzahl der Schritte pro Minute. Sie zeigt die Anzahl an Gesamtschritten an (kumuliert für rechts und links).
Die Balance der Bodenkontaktzeit zeigt das Verhältnis (links/rechts) deiner Bodenkontaktzeit beim Laufen an. Sie wird in Prozent ausgegeben. Beispielsweise wird sie als 53,2 angezeigt zusammen mit einem Pfeil, der nach links oder rechts zeigt.
Die Schrittlänge ist die Länge deines Schritts von einem Aufsetzen zum nächsten. Sie wird in Metern gemessen.
Die vertikale Bewegung ist die Hoch-Tiefbewegung beim Laufen. Sie zeigt die vertikale Bewegung des Oberkörpers in Zentimetern für jeden Schritt an.
Das vertikale Verhältnis beschreibt die Relation der vertikalen Bewegung zur Schrittlänge. Es wird in Prozent ausgegeben. Ein niedrigerer Wert weist in der Regel auf eine bessere Laufform/-technik hin.
Die Bodenkontaktzeit ist die Zeit pro Schritt, die du beim Laufen am Boden verbringst. Sie wird in Millisekunden gemessen.

Mehr INFOS zu den Laufeffiziens Werten findest du in "Weitere Details".

(1) Kompatibel mit dem Forerunner® 935/735XT, der fēnix® 5 Serie und der fēnix® Chronos
(2) Bei Kopplung mit einem kompatiblen Smartphone

Lieferumfang:

Running Dynamics Pod
Schnellstartanleitung

Funktionen 
Technische Daten
Geräteabmessungen (L x B x T), Sensor im Clip: 37,6 mm x 23,2 mm x 19,2 mm
Gewicht: 12 g
Betriebsdauer der Batterien: bis zu 1 Jahr (bei einem Gebrauch von 1 Stunde pro Tag)
Batterietyp: CR1632 (auswechselbar)
Wasserdichtigkeit: IPX7
Zusätzliches
ANT+®-Konnektivität: Ja

Kompatible Geräte:

Fenix 5
Fenix 5S
Fenix 5X
Fenix Chronos
Forerunner 735XT
Forerunner 935

Laufeffizienz-Werte

Bodenkontaktzeit

Dies ist die Zeit pro Schritt, die du beim Laufen am Boden verbringst. Die Bodenkontaktzeit ist in der Regel recht kurz und wird daher in Millisekunden gemessen. Bei Eliteläufern ist die Bodenkontaktzeit besonders kurz. Oft liegt sie bei weniger als 200 ms. Fast alle erfahrenen Läufer haben eine Bodenkontaktzeit von weniger als 300 ms, da sie wahrscheinlich gelernt haben, schnell die Füße anzuheben und beim Aufsetzen das Overstriding zu vermeiden. Overstriding beschreibt einen Laufstil, bei dem der Fuß vor dem Körper aufsetzt, was beim Aufsetzen zu einer Verlangsamung und gewöhnlich zu einer längeren Bodenkontaktzeit führt.

Balance der Bodenkontaktzeit

Eine Uhrseite, auf der die Balance der Bodenkontaktzeit angezeigt wird. Wenn die Balance zwischen der Bodenkontaktzeit deines linken und rechten Fußes verfolgt wird, erfährst du, wie symmetrisch du läufst. Auf der Garmin-Uhr wird dies immer als ein Prozentsatz über 50% mit einem Pfeil nach links oder nach rechts angezeigt, um anzugeben, welcher Fuß den Boden länger berührt. Für die meisten Personen ist ein symmetrischer Laufstil am besten. Farbige Anzeigen auf Garmin-Uhren und in Garmin Connect™ zeigen an, wie ausgeglichen du im Vergleich mit anderen Läufern läufst. Viele Läufer sagen, dass die Balance der Bodenkontaktzeit stärker vom Idealwert von 50/50 abweicht, wenn sie bergauf oder bergab laufen, wenn sie auf Geschwindigkeit trainieren oder wenn sie ermüdet sind. Einige Läufer sehen auch einen Zusammenhang zwischen Verletzungen und einem Ungleichgewicht der Balance der Bodenkontaktzeit.

Schrittfrequenz

Einfach ausgedrückt wird hiermit beschrieben, wie viele Schritte du pro Minute mit beiden Füßen zurücklegst. Dieser häufig gemessene Laufmesswert kann dir Informationen zu deinem Laufstil liefern. Beispielsweise wirken bei einer bestimmten Pace mit einer schnelleren Schrittfrequenz und einer kürzeren Schrittlänge geringere Kräfte auf verschiedene Körperteile ein, u. a. Fußgelenke, Knie und Hüften. Viele Experten gehen davon aus, dass diese geringere Krafteinwirkung auch die Verletzungsgefahr reduziert. Die Schrittfrequenz beim Laufen kann natürlich nur bis zu einem bestimmten Punkt erhöht werden. Für Läufer, die besonders anfällig für Verletzungen sind, könnte eine höhere Schrittfrequenz aber hilfreich sein. Als Ziel für die Schrittfrequenz wird häufig ein Wert von 180 Schritten pro Minute angegeben. Größere Läufer haben jedoch oft eine etwas geringere Schrittfrequenz. Interessanterweise ist bei einer höheren Schrittfrequenz gewöhnlich die vertikale Bewegung geringer und die Bodenkontaktzeit kürzer.

Schrittlänge

Ein weiterer wichtiger Messwert für den Laufstil ist die Schrittlänge, d.h. welche Distanz du mit jedem linken und rechten Schritt zurücklegst. Der Wert wird am Ende eines Lauftrainings angezeigt oder als Datenfeld während der Laufaktivität. Später kannst du mehr Details zu diesen Daten bei Garmin Connect™ anzeigen, um zu sehen, wie sich die Schrittlänge je nach Pace, Schrittfrequenz, Höhe oder anderen Messwerten ändert. Die Schrittlänge ist von verschiedenen Faktoren abhängig, darunter Körperbau, Muskelkraft und Flexibilität.

Vertikale Bewegung

Dieser Wert beschreibt die Hoch-Tiefbewegung bei jedem Laufschritt. Sie wird am Rumpf gemessen und gibt in Zentimetern an, wie viel du dich bei jedem Schritt auf und ab bewegst. Viele Lauftrainer sind der Auffassung, dass eine geringere vertikale Bewegung besser ist, da weniger Energie für die Hoch-Tiefbewegung aufgewendet wird. Garmin hat wissenschaftliche Studien mit Läufern verschiedener Fitness-Levels durchgeführt. Im Allgemeinen haben erfahrene Läufer eine geringere vertikale Bewegung. Allerdings kommt es bei einer schnelleren Pace oft zu einer etwas stärkeren vertikalen Bewegung. Beim vertikalen Verhältnis (siehe unten) wird dies in Betracht gezogen. Ein weiterer Vorteil einer geringeren vertikalen Bewegung liegt darin, dass gewöhnlich beim Aufsetzen die Belastung auf den Unterkörper niedriger ist.

Vertikales Verhältnis

Eine Uhrseite, auf der das vertikale Verhältnis angezeigt wird. Dieser Wert gibt die Effizienz deines Laufstils an und basiert darauf, wie gut du dich bei jedem Schritt vorwärts bewegst. Das vertikale Verhältnis ist das Ergebnis der Hoch-Tiefbewegung deiner Laufbewegung geteilt durch die Schrittlänge. Der Wert wird als Prozentsatz ausgegeben. Da die Schrittlänge die horizontale Bewegung beim Laufen beschreibt, entspricht dies dem Nutzen der Aktion, während die vertikale Bewegung den Kosten beim Laufen entspricht. Ein niedriger Wert für das vertikale Verhältnis steht für geringere Kosten und einen hohen Nutzen. Der Laufstil ist also effizienter.

Hinweise zur Batterieentsorgung
Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:
Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, unentgeltlich an unserem Versandlager (Versandadresse) zurückgeben.
Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:
Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in
den Hausmüll gegeben werden darf.
Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.
Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.
Es ist noch keine Bewertung für Garmin Running Dynamics Pod | 010-12520-00 abgegeben worden.
– Sei der Erste –
Artikel bewerten
5
1
2
3
4
5
Name * (Pflichtfeld) E-Mail * (Pflichtfeld) Kommentar

*Plichtfelder
Garmin Premium Herzfrequenzgurt RUN | 010-10997-12 89,95 € UVP* 99,95 €
Du sparst 10,01 %
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Garmin Premium Herzfrequenzgurt SWIM | 010-12342-00 89,95 € UVP* 99,95 €
Du sparst 10,01 %
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Garmin Premium Herzfrequenzgurt | 010-10997-07 54,95 € UVP* 59,95 €
Du sparst 8,34 %
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Garmin Forerunner 935 Running-Bundle Profi 619,89 € UVP* 719,89 €
Du sparst 13,89 %
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ohne Verpackungs- und Versandkosten)
**Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschland, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen.
Nach oben
Zuletzt angesehen

<b>Besser Laufen</b>